Skip Navigation Links
Skip Navigation Links

Now on Bring4th.org

Bring4th.org

Forums

Online Store

Seeker Connector

Gaia Meditation

Subscriptions

Links

Donate/Volunteer

Join Us

Facebook

Twitter

Tumblr

Instagram


Bibliothek

L/L Research-Transkripte

Über die Inhalte dieses Transkripts: Diese telepathische Channeling-Botschaft wurde Abschriften der wöchentlichen Studien- und Meditationstreffen der Rock Creek Research & Development Laboratories und L/L Research entnommen. Sie wird in der Hoffnung zur Verfügung gestellt, dass sie nützlich für Sie sein wird. Wie die Bündnis-Wesen immer betonen: Verwenden Sie bitte Ihr Unterscheidungs- und Urteilsvermögen bei der Einschätzung dieser Botschaften. Wenn etwas für Sie wahr klingt, gut. Falls etwas nicht "in Resonanz" ist, lassen Sie es bitte beiseite, denn weder wir, noch jene des Bündnisses, möchten ein Hindernis für irgendjemanden sein.

Freitagsmeditation

1. Februar 1974

(Empfangen von Unbekannt)

Ich bin Hatonn. Ich grüße euch in der Liebe und im Licht unseres Unendlichen Schöpfers. Es ist ein großes Privileg, bei euch zu sein. Wir vom Bündnis der Planeten Im Dienst des Unendlichen Schöpfers sind euch zu allen Zeiten zu Diensten. Denn euch zu dienen ist uns selbst zu dienen. Wir haben euch dies [bereits] gesagt, aber dieses Mal möchte ich es noch einmal aussprechen: Euch zu dienen ist uns selbst zu dienen. Diese Wahrheit ist nicht nur, was ihr vielleicht eine philosophische Wahrheit nennen mögt; es ist auch eine Wahrheit, die von einer direkten physikalischen Art ist. Ihre Wurzeln, auch wenn sie innerhalb der Bereiche des philosophischen Wesens der Schöpfung liegen mögen, haben tatsächlich ihre Auswirkungen innerhalb dessen, was ihr als die physikalischen oder materiellen Ausdrücke der Schöpfung kennt.

So funktioniert die Schöpfung. Ursprünglich wurde sie von unserem Schöpfer erschaffen, um eine Art Besitztum zu sein, damit sie die Eindrücke reflektieren kann, die ihr vom Menschen gegeben werden. Sie wurde so geschaffen, dass sie seine Wünsche in jeglicher Weise, die er wählt, ausdrückt. Es gibt verschiedene Ebenen oder Dichte-Stufen in dieser Schöpfung; Ebenen und Dichten, die von euren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern noch nicht vermutet werden. Jede dieser Ebenen drückt die Wünsche von jenen Kindern des Schöpfers aus, die in ihr handeln. Jede Ebene oder Dichte ist formbar, oder es kann auf ihr agiert werden, durch die Gedanken der Individuen in ihr, zu einem größeren, oder in einigen Fällen geringeren, Grad als der, welcher von jenen wertgeschätzt wird, die zur Zeit auf der Oberfläche eures Planeten weilen. Es ist lediglich notwendig, eine Auswirkung zu wünschen, um sie zu erschaffen. Das ist, was der Schöpfer von uns allen für uns zur Verfügung gestellt hat. Dies wird im Moment von der Bevölkerung auf dem Planeten nicht verstanden. Jedoch ist dies in Realität die Wahrheit der Schöpfung, die sie zu dieser Zeit erfahren. Die Bedingungen, die ihr in euren täglichen Aktivitäten erfahrt, sind ein Ergebnis eures Denkens und des Denkens jener um euch und von anderen auf eurer Oberfläche.

Es gibt auch Effekte, die sich auf der Oberfläche der Erde manifestieren, die durch das Denken von denjenigen verursacht werden, die andere Ebenen von Existenz innerhalb der physischen Grenzen des mentalen Systems eures Planeten besetzen. Für uns ist es viel offensichtlicher, dass diese Aussage hinsichtlich der physischen Manipulation, die durch Geist erschaffen wird, ein wahrer und aktiver Anteil von Realität ist, als es dies für die Menschen auf der Oberfläche dieses Planeten zurzeit ist.

Alles, was ihr erfahrt, wurde durch Geist erschaffen. In einigen Fällen ist es offensichtlich, dass dies wahr ist. In anderen ist es weniger offensichtlich. Wenn ihr die Schöpfungen des Menschen betrachtet, was immer sie sein mögen – seine Städte, seine Häuser oder Fabriken, oder Fahrzeuge zur Beförderung – all diese Dinge sind Ausdrücke seines Denkens. Sie wurden durch eine physikalische Manipulation seines physischen Körpers in Existenz gebracht. Dennoch sind sie nicht weniger eine direkte Manifestation von Gedanke.

Wir haben gesagt, dass die ganze Schöpfung ein Ausdruck von Gedanke ist, dem ursprünglichen Gedanken des Schöpfers. Es ist möglich für euch, diese Aussage wertzuschätzen, indem ihr betrachtet, was um euch herum offensichtlich ist. Um euch findet ihr die Ausdrücke und Manifestationen der Schöpfungen des Menschen. Dies nimmt die meisten Menschen dieses Planeten völlig in Anspruch. Zusätzlich zu diesen Schöpfungen findet ihr die Ausdrücke und Schöpfungen des Schöpfers. Jedoch, wenn ihr dies betrachtet, sollte angemerkt werden, dass der Mensch ein Ausdruck und eine Schöpfung des Schöpfers ist. Deswegen sind seine Schöpfungen nur eine Erweiterung des ursprünglichen Gedankens und der ursprünglichen Schöpfung des Schöpfers. Deshalb ist es offensichtlich, dass alle Schöpfungen über diese unendliche Schöpfung hinweg die Werke, in entweder einem direkten oder indirekten Sinn, des Schöpfers von uns allen sind.

Es ist bedauerlich, dass sich die Menschen des Planeten Erde nicht der Prinzipien bewusst sind, die zur Erweiterung des Prinzips der Schöpfung zur Verfügung stehen. Unser Schöpfer hat jedes Seiner Kinder mit Fähigkeiten ausgestattet, die Seinen recht ähnlich sind. Alle von euch tragen diese Fähigkeiten in sich. Sie können nicht entfernt werden. Sie sind in allen Kindern des Schöpfers und werden für immer bei ihnen bleiben. So ist es von unserem Schöpfer vorgesehen. Er wünschte sich für all Seine Kinder, dass sie über diese Fähigkeiten verfügen und sie nutzen, um ihre Umgebungen nach ihrem Willen zu lenken und zu gestalten. Leider haben die Menschen dieses Planeten das Prinzip, das in jedem von ihnen war, vergessen. Es ist lediglich nötig, sich an dieses Prinzip wieder zu erinnern, damit jedes der Kinder unseres Schöpfers sie voll manifestieren kann. Der Lehrer, der euch als Jesus bekannt war, war in der Lage, wesentlich mehr dieser Fähigkeiten zu nutzen als die Menschen dieses Planeten. Er war nicht verschieden von irgendjemandem von euch. Er war einfach nur in der Lage, sich an gewisse Prinzipien zu erinnern. Diese Prinzipien sind keinesfalls komplex. Sie sind sehr einfach.

Und ein Verständnis dieser Prinzipien ist, was wir vom Bündnis der Planeten im Dienst unseres Unendlichen Schöpfers versuchen, den Menschen dieses Planeten zu geben, die sich dies zur Zeit wünschen würden.

Diese Prinzipien sind jedoch nicht notwendigerweise von einer intellektuellen Art. Sie sind aus einer extremen Einfachheit und können von allen jederzeit erkannt werden. Es ist lediglich notwendig, dass ihr unseren Kontakt durch Meditation nutzt, damit ihr beginnt wiederzuerkennen, was rechtmäßig eures ist: die Wahrheit der Schöpfung und die Wahrheit eurer Position darin.

Leider gibt es auf diesem Planeten etwas, das wir als Interferenz [1] bezeichnen könnten. Diese Interferenz tritt aufgrund irriger Gedanken auf, die in den meisten Regionen eures Planeten manifestiert sind. Diese irrigen Gedanken sind von einer Art, die Probleme in der Realisierung von Wahrheit erzeugt. Diese irrigen Gedanken müssen völlig aus dem Denken eines Individuums getilgt werden, falls es erfolgreich darin sein soll, zu dem ursprünglichen Denken zurückzukehren, mit dem es erschaffen wurde.

Wir haben viele Male versucht, euch vorzuschlagen, dass dieses ursprüngliche Denken eines von völliger Liebe und Brüderlichkeit ist. Das ist nicht genug. Es ist sehr schwer für die Menschen dieses Planeten diese Konzepte auf eine intellektuelle Weise zu verstehen. Für eine sehr lange Zeitperiode sind sie durch irriges Denken konditioniert worden, sodass sie sich nicht leicht der Prinzipien intellektuell bewusst werden können, welche Einfachheit und Wahrheit selbst sind.

Daher wird vorgeschlagen, dass der intellektuelle Geist umgangen wird, und diese Prinzipien direkt, durch den Mechanismus von telepathischem Eindruck in einem nicht-intellektuellen oder konzeptuellen Sinn, an die Seele oder den spirituellen Geist kommuniziert werden. Wir haben dies hochwirksam gefunden, hinsichtlich jeglichen Versuchs, von einem intellektuellen Gedanken zu einem tieferen Verständnis und Bewusstheit der Wahrheit der Prinzipien unseres Unendlichen Schöpfers zu gelangen. Aus diesem Grund haben wir gebeten, dass die Individuen, die diese Wahrheiten verstehen möchten, täglich meditieren, damit diese Eindrücke von ihnen auf einer tieferen Ebene analysiert werden können, und dadurch ein wahres und vollständiges Verständnis erreicht werden.

Falls dieser Vorgang von täglicher Meditation fortgesetzt wird, werden alle, die sich dies zunutze machen, feststellen, dass sie anfangen, sich über Dinge um sie herum in einem neuen Sinn bewusst zu werden, und dass sie beginnen, die wahre Schöpfung auf eine großartige Reise und schönere Weise wertzuschätzen.

Ich hoffe, dass ich von Dienst darin gewesen bin, zu versuchen, die Bedeutung von täglicher Meditation an euch zu kommunizieren, und was der Nutzen und die Ziele sind, denn das ist der Weg zur Zukunft. Das ist, wo ihr sein werdet. Es ist nur notwendig, dass ihr geht. Das ist, wo die ganze Menschheit irgendwann sein wird. Wir reichen unsere Hände, damit wir unseren Brüdern [und Schwestern] helfen können, wo immer wir sie finden, damit sie ihren Weg zurück zum Licht finden, das für Sie geschaffen wurde.

Zu diesem Zeitpunkt werde ich das Instrument verlassen. Ich hoffe, dass diese Kommunikation hilfreich war. Ich bin Hatonn. Ich lasse euch zurück in der Liebe und im Licht unseres Unendlichen Schöpfers. Adonai vasu.

 

[1] Störung, Beeinflussung, Überlagerung.

  Skip Navigation Links

Copyright © 2020 L/L Research