Skip Navigation Links
Skip Navigation Links

Now on Bring4th.org

Bring4th.org

Forums

Online Store

Seeker Connector

Gaia Meditation

Subscriptions

Links

Donate/Volunteer

Join Us

Facebook

Twitter

Youtube

Patreon


Bibliothek

L/L Research-Transkripte

Über die Inhalte dieses Transkripts: Diese telepathische Channeling-Botschaft wurde Abschriften der wöchentlichen Studien- und Meditationstreffen der Rock Creek Research & Development Laboratories und L/L Research entnommen. Sie wird in der Hoffnung zur Verfügung gestellt, dass sie nützlich für Sie sein wird. Wie die Bündnis-Wesen immer betonen: Verwenden Sie bitte Ihr Unterscheidungs- und Urteilsvermögen bei der Einschätzung dieser Botschaften. Wenn etwas für Sie wahr klingt, gut. Falls etwas nicht "in Resonanz" ist, lassen Sie es bitte beiseite, denn weder wir, noch jene des Bündnisses, möchten ein Hindernis für irgendjemanden sein.

Montagsmeditation, zweites Treffen

18. Februar 1974

(Unbekannt channelt.)

Ich bin bei diesem Instrument. Ich bin Hatonn. Ich bin von Neuem bei euch in der Liebe und dem Licht unseres unendlichen Schöpfers. Ich werde, wie erbeten, über das Thema Meditation sprechen.

Wir vom Bündnis der Planeten im Dienst des Unendlichen Schöpfers legen nahe, dass es gewisse Dinge gibt, die wichtig sind, wenn ihr effektiv meditieren wollt. Das erste und wichtigste ist, dass ihr dem bewussten Geist erlaubt sich zu entspannen. Es ist notwendig, dass ihr ihn von Gedanken befreit, die von einer vergänglichen Art sind, und wir finden das Gedanken, welche die meisten eurer täglichen Aktivitäten betreffen, von einer vergänglichen Art sind.

Damit man dem Geist ermöglicht, empfänglich für Dinge zu werden, die nicht von einer vergänglichen Art sind, ist es zu empfehlen, dass ihr mit aufrechter Wirbelsäule an einem ruhigen Ort sitzt. Das ist die wichtigste Meditationstechnik. Ein ruhiger Ort ist sehr nützlich. Jedoch ist dies nicht notwendig. Für ein Individuum, das zu meditieren beginnt, ist es nützlicher, als für ein erfahrenes Individuum ist.

Um die Konzepte einer intellektuellen Art zu beseitigen, die den Geist in vergängliche Gedanken einbinden, wird vorgeschlagen, dass etwas, das den Intellekt fasziniert, zeitweise von Nutzen sein kann, so wie Musik, oder was ihr ein Mantra genannt habt. Dies ist jedoch nicht notwendig.

Was notwendig ist, ist, dass Gedanken, die von einer intellektuellen Art sind, erlaubt wird, das Bewusstsein zu verlassen.

Gibt es weitere Fragen über dieses Thema?

(Pause)

Fragesteller: Welche Techniken verwendet ihr, um euren Geist zu klären oder leer zu machen? Mantra? Seid ihr nur still? Und stellt sicher, dass sich der Geist beruhigt, aufhört?

(Das Instrument sagte, dass er selbst sprechen würde, anstatt zu channeln.)

(Tonband endet.)

  Skip Navigation Links

Copyright © 2021 L/L Research